Copyright 2018 - TSV Kenten

Wiedersehen mit den Sportschützen des TSV Kenten

Eine herzliche Verbindung besteht zwischen dem Team der Biathlon auf Schalke-Tour und den Sportschützen des TSV Kenten. Auf der 5. Etappe im April in Bergheim unterstützte uns das junge Schützenteam um Trainer Patrick Neuhaus bei der Betreuung der zahlreichen Neugierigen. Patrick wurde sogar Etappensieger. Der Funke sprang OIQ 0098über, nicht nur bei Patrick und dem damaligen Etappenzweiten Safa Ergin, sondern auch bei den beiden Präzisionsschützen Susan Ezzati und Nils Daubner.Zu viert kommt das Team zur Etappe nach Rodenkirchen, um uns erneut zu unterstützen. Wir freuen uns besonders darüber, dass wir mit den 4 Kentenern nicht nur sehr gute Schützen als Betreuer gewinnen konnten, sondern zugleich auch eine lebendige Sportschützengemeinschaft, die den Weg der Nachwuchsförderung bereits erfolgreich beschreitet, den auch wir mit der Biathlon auf Schalke-Tour fördern möchten. Herzlichen Dank, liebes Team vom TSV Kenten. Ihr seid super.
 
 

 

Nicht nur die Unterstützung des Biathlon auf Schalke Team war für uns Ausschlag geben bei 33° und vollem Sonnenschein auf dem Rodenkirchener OIQ 0118 300x200Marktplatz bei der Etappe mit zu machen. Auch die Werbung und Aufklärung zum Sportschießen haben wir uns auf die Fahne geschrieben. So wurden von unserer Gruppe auch im Wettbewerb sehr gute Leistungen gezeigt, die Martin Bremer wie folgt würdigt: Auf Platz 12 der Etappe schafft es Susan Ezzati. Die junge Sportschützin ist ein Talent, wie wir es nicht so häufig auf unseren Etappen treffen. Bereits auf der Etappe in Bergheim schoss sie im Wettkampf fehlerfrei, heute sind es 4 Treffer und 3:50 Minuten für die zurückhaltende Bergheimerin, die demnächst ihre Ausbildung zur Sportschützentrainerin beginnen wird. Eines der Asse im „Stall“ der Sportschützen Kenten ist Nils Daubner. Der Abiturient und mehrfacher Bezirksmeister mit dem OIQ 0154 768x511Luftgewehr schafft den 10. Platz der Etappe in 2:36 Minuten mit 4 Treffern. Für ein noch besseres Resultat fehlt dem Schützentalent nur ein Motivationsschub für etwas Ausdauer- und Krafttraining. Aber mit gerade 18 Jahren hat er ja viele gute Entscheidungen noch vor sich.

Etappensieger darf er in diesem Jahr nicht nocheinmal werden, denn ein solcher ist Patrick Neuhaus bereits seit dem 17. April, als er in Bergheim die 5. Etappe der Tour in 2:11 Minuten und 5 Treffern gewann und damit 4. in der Tourrangliste mit über 900 Wettkämpfern iOIQ 0129 300x200st. Heute lässt es der Abteilungsleiter und Trainer der Sportschützen Kenten ein wenig ruhiger angehen, doch aus das reicht dem 41-Jährigen, um in 2:22 Minuten mit 5 Treffern knapp vor Björn Koch in Führung zu gehen. Die beiden VIP-Tickets für den Biathlon auf Schalke am 28.12. in der VELTINS-Arena wären bei diesem Endstand dennoch für Björn reserviert, der sich zusammen mit Sohn Lukas auch schon sehr auf diesen Erlebnistag auf Schalke freut. Patrick hat seine 2 VIP-Tickets ja bereits in Bergheim gewonnen. Doch die Etappe hat ihren Höhepunkt noch gar nicht erreicht.

Doch dies steht in einem anderem Bericht!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok